KI-Wissen

KI Basics - die 14 wichtigsten Begriffe erklärt ⤵

Big Data einfach erklärt – Warum sind Datenmengen so zukunftsrelevant?

Big Data (deutsch „große Datenmengen“) ist schnell erklärt. Sie ist die Grundlage, das „Futter“ für Analysen mittels Computer, also für Data Science, KI, Machine Learning, Computer Vision und vieles mehr. Diese großen Datenmengen entstehen u.a. durch Smartphones, die Bewegungs- und Nutzungsdaten der NutzerInnen sammeln und für Analysen verfügbar machen. Ohne Big Data keine KI, ohne KI keine Assistenzsysteme für Menschen.

Komplette Begriffserklärung →

Bots und Chatbots, alles rund um diese neuen Roboter

Die Bezeichnung „Bot“ leitet sich vom englischen Wort für „Roboter“ ab. Wie Roboter aus Metall sind Internet-Bots darauf programmiert, spezifische, sich wiederholende Aufgaben zu erfüllen. Dazu führen sie auf Basis von Algorithmen und Skripten vorab klar definierte Befehle aus, die damit Aufgaben von Menschen ersetzen. Bots sind also Computerprogramme, die eigenständig und automatisiert agieren und in ihrer Funktion nicht auf die Mitwirkung oder Überwachung durch Menschen angewiesen sind. ABER: Bots, anders als KI, lernen nicht notwendigerweise dazu. Es gibt „Roboter“-Bots, die automatisierte Abfolgen durcharbeiten und „KI“-basierte Bots, die sich selbständig weiterentwickeln. Typische Bots sind Chatbots und Avartare (= figürliche Chatbots) auf Internetseiten mit der Rolle, mit KundInnen zu interagieren, Webcrawler, die Internetseiten analysieren und Botnets, die Spam- und Phishing-Angriffe ausführen.

Komplette Begriffserklärung →

Reinforcement Learning

Beim sogenannten Reinforcement Learning (dt. bestärkendes Lernen) trainiert eine KI sich via trial-and-error und bekommt quasi „Belohnungen“ für das richtige Ergebnis. Der Computer versucht nun, Strategien zu entwickeln, diese Belohnungen zu optimieren. Die Belohnungen vestärken also die Lösungsfindung – Hierbei ist es wichtig, der Künstlichen Intelligenz die Freiheit zu geben, eigene Lösungen zu finden, die man als Mensch eventuell nicht betrachten würde. Das bestärkende Lernen gilt als eine der vielversprechendsten Ansätze zum Erreichen einer Allgemeinen Künstlichen Intelligenz, welche nicht nur Probleme aus einem Gebiet, z.B. der Bilderkennung, sondern viele Probleme aus verschiedenen Bereichen, etwa auch der Spracherkennung und der Kommunikation mit Menschen lösen kann.

Komplette Begriffserklärung →
Trainings und Schulungen ⤵
Interessante Ressourcen mit Whow-Effekt ⤵
Künstliche Intelligenz im Marketing 2023
Ausgewählte Fachliteratur ⤵